Technische Hinweise für das 477ccm Motor-Upgrade

Diese Information ist für Kunden, die den Kolben/Zylinder gekauft haben (Stand: 27.03.2022)

Bitte vor dem Einbau lesen

WICHTIG: Bitte die Einbauanleitung des Zylinders hier runterladen (Englisch)

Wenn Sie den 477er Kolben mit nur einer unteren Zylinderdichtung einbauen erreichen Sie eine Verdichtung, die für 95 RON Kraftstoff in Ordnung ist. Bei schlechterem Kraftstoff verwenden Sie 2 untere Dichtungen, was die Kompression reduziert.

Für das Update benötigen Sie folgende zusätzliche Teile: (je nach gekauftem Kit können diese enthalten sein)
Eine Kopfdichtung, eine oder zwei Zylinderbodendichtungen, eine Auspuffdichtung (Kupferring). Wenn Sie die Änderungen selbst vornehmen, benötigen Sie ein Werkzeug zum Einstellen der Ventile (erhältlich z.B. online bei ebay, bei RE und Hitchcock’s) um nach 500km die Ventile einzustellen.

Die Einfahrregeln sollten unbedingt eingehalten werden.
Es wird empfohlen, auf den ersten 500km nie über 4000 UMin zu fahren, ab 1000km sollten 5000 UMin das Maximum sein. Die Fahrbedingungen sollten so viel wie möglich variieren, was bedeutet, dass Sie nicht über längere Zeit auf einer Drehzahl/Geschwindigkeit sitzen bleiben sollten. Wenn Sie eine Autobahn benutzen müssen, variieren Sie trotzdem Geschwindigkeit und Drehzahl. Die volle Einfahrzeit ist nach ca. 2000km erreicht. Nach den ersten 500km ist ein Ölwechsel (mit Filter) erforderlich. Während das Einfahröl jedes billige Öl sein kann, verwenden Sie ab 500km nur noch vollsynthetisches Öl, die Marke ist irrelevant, solange es den internationalen Normen für hochwertiges Öl entspricht, Beispiele sind:

Motul 7100 4T 10W-50 API SN Vollsynthetisch
Mobil 1 5W30 Vollsynthetisch
Shell 5w-40 Helix Ultra Synthetisch

Denken Sie daran, dass Öl nicht nur für die Reibungskontrolle zuständig ist, sondern auch als Kühlmittel im LS410-Motor dient. Der 477cc ist eine Hochleistungsvariante, die nach Hochleistungsöl verlangt.

Wenn Sie noch nie an einem offenen Motor gearbeitet haben, es aber mit diesem Upgrade tun wollen, schauen Sie sich bitte unser Video auf YouTube an, wie man es macht, ABER verwenden Sie einen Drehmomentschlüssel, wenn Sie die Teile wieder zusammenbauen. Erfahrene Mechaniker können es von Hand machen, aber es ist eine sehr schlechte Idee, das ohne jahrelange Erfahrung nachzumachen. Die Drehmomentwerte finden Sie in den jeweiligen Handbüchern, wie in der Videobeschreibung angegeben.

Die oberen und unteren Zylinderdichtungen werden mit dem Kolben geliefert. Sollten Sie Ersatz benötigen, bestellen Sie diese bei uns oder schneiden Sie die Kopfdichtung einfach aus einer bei Royal Enfield erhältlichen LS410 OEM-Dichtung zu.

Wir verwenden den 477cc Kolben auch bei vergasergesteuerten Himalayas. Der UCD33-Vergaser wird auch bei der Bullet 500 mit der gleichen 125er Hauptdüse verwendet. Ein Kunde hat auf die 130er Hauptdüse gewechselt und auch die Nadel um 1 mm angehoben (indem er eine Unterlegscheibe darunter gelegt hat) und berichtet von mehr Leistung und besserem Ansprechverhalten. Bei Verwendung oberhalb 2000m sollte auf eine 110er Hauptdüse umgestellt werden.

EFI-Motorräder mit diesem Kolben müssen ein Gerät zur Regulierung des Kraftstoffdurchflusses mit einem Kennfeld nach dem 477er verwenden, was den Kauf der Powertronic oder eines ähnlichen Geräts erforderlich macht. Einige Anwender verwenden das von Hitchcock’s erhältliche 462er Kennfeld. Unser eigenes 477er Kennfeld ist im Forum zum Download bereitgestellt. Zudembieten wir unsere eigene ECU an deren Kennfelder auch im Forum verfügbar sind.

Wir bieten zwar keine Garantie für dieses Upgrade, aber wir werden jederzeit einen kaputten 477er Zylinder/Kolben durch eine neue OEM-Version (zurück auf 411er) für 100,- € plus Versand ersetzen. Es kann bis zu 4 Wochen dauern, bis ein Zylinder vom Werk in Chennai zu uns geschickt wird.

Wenn Sie Ihre Erfahrungen mit diesem Upgrade in der Himalayan-Community diskutieren möchten, gibt es verschiedene allgemeine Motorrad-Foren und einige speziell für Royal Enfield. Wir können nicht alle verfolgen. Wenn Sie also an Antworten von uns interessiert sind, empfehlen wir Ihnen unser Forum dass spezifisch für die Himalayan geschaffen wurde.